Alle erfolgreich immatrikulierten Studierenden in den Studieng?ngen Bachelor of Arts (au?er B. A. Sportwissenschaften, B. A. Literarisches Schreiben und B. A. Kunstp?dagogik) und Bachelor of Science Digital Humanities haben die M?glichkeit im Rahmen des Wahlbereichs der Geistes- und Sozialwissenschaften ein Wahlfach zu studieren. Das k?nnen je nach Studiengang bis zu zwei Wahlf?cher sein.

Anmeldeverfahren

Grunds?tzlich gilt: Studierende, denen kein Platz in dem gewünschten Wahlfach zugeteilt werden konnte, studieren automatisch den frei gestaltbaren Wahlbereich der Geistes- und Sozialwissenschaften, der ebenso die M?glichkeit bietet, Module aus dem gewünschten Fach zu studieren.

Studierende im 1. Fachsemester

Wenn Sie ab dem ersten Studienfachsemester ein Wahlfach studieren m?chten, melden Sie sich vor dem Beginn ihres Studiums an der Universit?t Leipzig dafür an. Alle dafür notwendigen Informationen und Fristen erhalten Sie vor Studienbeginn im AlmaWeb-Portal (in der Regel bis Mitte September). Die Anmeldung für ein Wahlfach erfolgt über das Online-Anmeldesystem. Die Fristen dafür entnehmen Sie bitte den Informationen, die Sie im AlmaWeb-Portal und per E-Mail an Ihr studentisches E-Mail-Konto erhalten.

Studierende ab dem 2. Fachsemester

Wenn Sie sich erst im Laufe Ihres Studiums dafür entscheiden, das Studium eines Wahlfachs aufzunehmen, k?nnen Sie sich mit einem formlosen Antrag von ihrem studentischen E-Mail-Konto unter Angabe Ihrer Matrikelnummer bis sp?testens 15. September (für das Wintersemester) bzw. 15. M?rz (für das Sommersemester) an die Studienkoordination wenden. Die Studienkoordination prüft die Platzkapazit?t und informiert Sie rechtzeitig vor Semesterbeginn, ob Sie das Wahlfach studieren k?nnen.

Abweichende Verfahren

Eine Ausnahme stellt das Anmeldeverfahren für das Wahlfach Crossmedia-Journalismus dar, für das ein gesonderter Nachweis von Vorkenntnissen erforderlich ist. Alle Informationen dazu erhalten Sie auf der Seite des Uni-Radiosenders mephisto 97.6 und der Seite des Wahlfachs.

Mit der Immatrikulation erhalten Sie die Zugangsdaten für Ihr studentisches E-Mail-Konto. Nutzen Sie diese E-Mail-Adresse bitte für alle Nachrichten an Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Bitte prüfen Sie Ihr universit?res E-Mail-Konto regelm??ig! Informationen der Universit?t werden nur an diese Adresse zugestellt.

Wahlfachangebot

Sie k?nnen alle Wahlf?cher frei kombinieren, ausgenommen die Kombination mit dem eigenen Studiengang. So k?nnen Sie zum Beispiel nicht das Wahlfach Anglistik mit dem Bachelorstudiengang Anglistik kombinieren.

Neben den Wahlf?chern im Umfang von 60 Leistungspunkten werden auch Wahlf?cher mit einem Umfang von 30 Leistungspunkten angeboten. Diese sind besonders für Studierende geeignet, deren Studiengang nur 30 Leistungspunkte im Wahlbereich vorsieht. Sie k?nnen bei einem Wahlbereichsumfang von 60 Leistungspunkten aber auch zwei Wahlf?cher mit 30 Leistungspunkten oder ein Wahlfach mit 30 Leistungspunkten und Module aus dem frei gestaltbaren Wahlbereich miteinander kombinieren.

Hinweis: Der Nachweis über die geforderten Sprachkenntnisse im Wahlfach ist erst zu Beginn des Wahlfach-Studiums vorzulegen.

Wahlfach (60 LP)

Teilnahmebedingungen

Weitere Informationen

?gyptologie

keine

Ablaufplan

Altorientalistik

Englisch Niveau B1 und eine weitere moderne Fremdsprache B1

Ablaufplan

Amerikastudien

Englisch Niveau B2

Ablaufplan

Anglistik

Englisch Niveau B2 u. eine weitere Fremdsprache A2

Ablaufplan

Arabistik

Englisch Niveau B2

Ablaufplan

Au?ereurop?ische Sprachen & Kulturen

Englisch Niveau B2

Ablaufplan

Bohemistik (Tschechisch)

keine

Ablaufplan

Contemporary Celtic Languages

Englisch Niveau B2

Ablaufplan

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch Niveau C1 und Englisch Niveau B2

Ablaufplan

Franz?sistik

Franz?sisch Niveau B1

Ablaufplan

Hellenistik mit Schwerpunkt Gr?zistik

keine

Ablaufplan

Hellenistik mit Schwerpunkt Byzantinistik, Neogr?zistik

keine

Ablaufplan

Hispanistik

keine

Ablaufplan

Historische Hilfswissenschaften

Latinum oder gleichzeitig jedoch sp?testens ab dem 2. Semester zu absolvierendes Lateinstudium im Umfang von mindestens 20 Leistungspunkten am Sprachenzentrum der Universit?t Leipzig

Ablaufplan

Indologie, Tibetologie, Mongolistik
(derzeitig ausgesetzt)

Englisch Niveau B2

Ablaufplan

Italianistik

keine

Ablaufplan

Kulturwissenschaften

keine

Ablaufplan

Lusitanistik

keine

Ablaufplan

Musikwissenschaft

keine

Ablaufplan
für Aufnahme des Wahlfachs vor Wintersemester 2022/23

Ablaufplan
für Aufnahme des Wahlfachs ab Wintersemester 2022/23

Philosophie

keine

Ablaufplan

Politikwissenschaft
(derzeitig ausgesetzt)

keine

Ablaufplan

Polonistik

keine

Ablaufplan

Religionswissenschaft

keine

Ablaufplan

Russistik

Russisch Niveau A2 oder Erwerb der Russischkenntnisse im 1. Semester

Ablaufplan

Wahlfach (30 LP)

Teilnahmebedingungen

Weitere Informationen

?gypten und der Alte Orient

nicht kombinierbar mit dem Wahlfach Theorie und Praxisbezüge der Museumsarbeit

Ablaufplan

Au?ereurop?ische Kulturen

Englisch Niveau B2

Ablaufplan

Baskisch

keine

Ablaufplan

Bildungs?wissenschaften: Berufsfeld Schule

keine

Ablaufplan

Buddhismusstudien keine Ablaufplan

Crossmedia-Journalismus

Nachweis eines journalistischen Praktikums (Mindestdauer 4 Wochen)

Ablaufplan

Ethik

nicht kombinierbar mit dem Wahlfach Philosophie

Ablaufplan

Galicisch

keine

Ablaufplan

Germanistische Literaturwissenschaft

Bei Muttersprache Deutsch: Kenntnisse zweier Fremdsprachen (Niveau B2 und A2 GER)

Bei nichtdeutscher Muttersprache: Deutsch Niveau C1 GER und Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Niveau B2 GER)

Ablaufplan
Germanistische Sprachwissenschaft

Bei Muttersprache Deutsch: Kenntnisse zweier Fremdsprachen (Niveau B2 und A2 GER)

Bei nichtdeutscher Muttersprache: Deutsch Niveau C1 GER und Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Niveau B2 GER)

Ablaufplan

Gesellschaft und Geschichte in Afrika

Englisch Niveau B2

Ablaufplan

Historische Hilfswissenschaften

Lateinkenntnisse (Latinum) erwünscht

Ablaufplan

Judentum Englisch Niveau B2 Ablaufplan

Katalanisch

keine

Ablaufplan

Kommunikations- und Medienwissenschaft

keine

Ablaufplan

Modernes Südasien keine Ablaufplan

Musikwissenschaft

keine

Ablaufplan
für Aufnahme des Wahlfachs vor Wintersemester 2022/23

Ablaufplan
für Aufnahme des Wahlfachs ab Wintersemester 2022/23

Ost- und Südosteurop?ische Geschichte Zwei moderne Fremdsprachen, darunter eine moderne Fremdsprache mit Niveau B2 und eine osteurop?ische Fremdsprache mit Niveau B1, k?nnen auch noch im Laufe des Studiums erworben werden Ablaufplan

Philosophie

nicht kombinierbar mit dem Wahlfach Ethik

Ablaufplan

Religionswissenschaft

keine

Ablaufplan

Rum?nistik keine Ablaufplan

Russische Literaturwissenschaft und Kulturgeschichte

keine

Ablaufplan

Russische Sprachwissenschaft

Keine, Vorkenntnisse des Russischen auf dem Niveau A2 (GER) empfohlen

Ablaufplan

Soziologie

keine

Ablaufplan

Theorie und Praxisbezüge der Museumsarbeit

nicht kombinierbar mit dem Wahlfach ?gypten und der Alte Orient

Ablaufplan

Yoga und Meditation keine Ablaufplan

H?ufige Fragen zum Wahlfach

Die Wahl eines Wahlfach ist nicht zwingend erforderlich, sondern vor allem für Studierende geeignet, die sich bereits zu Studienbeginn für ein festes Fachgebiet im Wahlbereich entscheiden m?chten. Der frei gestaltbare Wahlbereich kann für Sie eine ebenso sinnvolle Erg?nzung Ihres Kernfachs darstellen.

Generell sind alle Bachelorstudieng?nge, in denen der geistes- und sozialwissenschaftliche Wahlbereich vorgesehen ist, mit s?mtlichen Wahlf?chern (im Rahmen der zur Verfügung stehenden Leistungspunkte) kombinierbar. Ausnahmen davon, zum Beispiel aufgrund von inhaltlichen ?berschneidungen mit dem Kernfach, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Ablaufpl?nen der Wahlf?cher.

Ob es für Ihren Studiengang Kombinationsempfehlungen gibt, erfragen Sie bitte an Ihrem Institut.

Wenn Ihr Studiengang einen Wahlbereich von 60 Leistungspunkten vorsieht, haben Sie die M?glichkeit, zwei Wahlf?cher im Umfang von 30 Leistungspunkten miteinander zu kombinieren. Sie k?nnen diese in beliebiger Reihenfolge und auch ineinander verschr?nkt studieren. Sie belegen beispielsweise im ersten Semester ein Modul des Wahlfachs 1, im zweiten Semester ein Modul des Wahlfachs 2.

Wichtig ist jedoch, darauf zu achten, dass die Wahlfachmodule einem Turnus unterliegen und in der Regel jeweils nur im Winter- oder Sommersemester angeboten werden. Gegebenenfalls sind Grundlagenmodule Voraussetzung für das Belegen von weiterführenden Modulen. In einigen F?llen ist die beliebige Strukturierung deshalb nicht m?glich.

Alle Informationen zu Turnus und Teilnahmevoraussetzung der Wahlfachmodule finden Sie in den Ablaufpl?nen.

In der Regel entscheiden Sie sich zu Beginn des Studiums, ob Sie sich für ein Wahlfach anmelden m?chten. Hierzu geht Ihnen ein Hinweisblatt mit allen weiteren Informationen rund um Wahlbereich und Wahlfach im Rahmen der Immatrikulation zu (AlmaWeb-Portal). Melden Sie sich nicht für ein Wahlfach an, studieren Sie automatisch im frei gestaltbaren Wahlbereich.

Die Anmeldung zu einem Wahlfach setzt nicht voraus, dass Sie auch im ersten Fachsemester Module aus diesem belegen müssen. Vor allem bei Wahlf?chern im Umfang von 30 Leistungspunkten k?nnen Sie relativ frei entscheiden, wann im Studienverlauf Sie die n?tigen Module belegen.

Es ist prinzipiell m?glich, sich noch im Laufe des Studiums für ein Wahlfach anzumelden. Bei Interesse wenden Sie sich mit einer formlosen E-Mail  von Ihrem Uni-Mailaccount unter Angabe Ihrer Matrikelnummer an das Sachgebiet Studienkoordination. Eingangsfrist für Anmeldungen nach dem 1. Studiensemester ist der 15. September für das Wintersemester und der 15. M?rz für das Sommersemester. Nach Prüfung der Platzkapazit?t werden Sie rechtzeitig vor Semesterbeginn darüber informiert, ob Sie das Wahlfach studieren k?nnen.

Bei Wahlf?chern, die 60 Leistungspunkte umfassen, ist zu beachten, dass ein sp?terer Einstieg zu einem erh?hten Workload pro Semester oder zu einer Verl?ngerung der Studienzeit führen kann. Zudem werden Pflichtmodule in Wahlf?chern zum Teil nur im Winter- oder Sommersemester angeboten, sodass ein Einstieg in diesen F?llen nur im Wintersemester m?glich ist.

Bitte beachten Sie:

  • Es k?nnen nicht alle Fachgebiete des Wahlbereichs als Wahlfach studiert werden. Bitte orientieren Sie sich vorab  über das Wahlfachangebot.
  • Es gibt Kombinationseinschr?nkungen für bestimmte Wahlf?cher, beispielsweise wenn diese dem eigenen Kernfach inhaltlich zu ?hnlich sind.
  • Wahlf?cher im Umfang von 60 Leistungspunkten stehen Ihnen nur zur Verfügung, wenn Ihr Kernfach 60 Leistungspunkte im Wahlbereich vorsieht. Folgende Studieng?nge sehen nur einen Wahlbereich im Umfang von 30 beziehungsweise 40 Leistungspunkten vor:
    • B. A. Arch?ologie und Geschichte des Alten Europa
    • B. A. Europ?ische Minderheitensprachen
    • B. A. Judentum in Tradition und Gegenwart
    • B. A. Kommunikations- und Medienwissenschaft
    • B. A. Linguistik, B. A. Romanische Studien
    • B. A. Soziologie
  • Das Wahlfach Crossmedia-Journalismus kann nicht über das Anmeldesystem belegt werden, da hier besondere Voraussetzungen gelten; Informationen und Fristen zum Auswahlverfahren finden Sie unter www.mephisto976.de/wahlfach

Die Pl?tze in den Wahlf?chern sind begrenzt. Sollten bereits alle Pl?tze des gewünschten Wahlfachs belegt sein, ist es empfehlenswert, zu einem sp?teren Zeitpunkt w?hrend des Anmeldezeitraums noch einmal in das Anmeldesystem zu schauen, da eventuell Pl?tze wieder frei werden.

Sollte dies nicht der Fall sein, haben Sie die M?glichkeit, Module aus dem gewünschten Fachgebiet im frei gestaltbaren Wahlbereich zu studieren. Informationen zur Moduleinschreibung im Wahlbereich finden Sie auf der zentralen Informationsseite zur Moduleinschreibung.

Insbesondere bei Wahlf?chern im Umfang von 30 Leistungspunkten ist auch der Einstieg in einem h?heren Fachsemester m?glich. Meist sind dann wieder Pl?tze in den Wahlf?chern frei geworden. Sollten Sie Module des gewünschten Wahlfachs bereits im Wahlbereich studiert haben, werden Ihnen diese beim Wechsel in das Wahlfach selbstverst?ndlich anerkannt.

Studierende k?nnen im ersten Fachsemester nach dem Ende der Anmeldefrist in der Restplatzb?rse im Anmeldesystem nachschauen, wo noch Wahlfachpl?tze zur Verfügung stehen und wie die Anmeldung m?glich ist. Sollten keine Restpl?tze im gewünschten Wahlfach zu Verfügung stehen, studieren Sie automatisch im frei gestaltbaren Wahlbereich, in dem in der Regel ebenfalls Module der Wahlf?cher gew?hlt werden k?nnen. Gegebenenfalls ist ein Einstieg in einem h?heren Fachsemester m?glich.

Die Anmeldung zu einem Wahlfach impliziert nicht die Anmeldung zu den Wahlfachmodulen, sie erm?glicht es Ihnen lediglich die Moduleinschreibung für diese Module vorzunehmen. Wenn Sie im entsprechenden Semester ein Wahlfachmodul belegen m?chten, müssen Sie an der Moduleinschreibung für das Wahlfach teilnehmen. Informationen dazu erhalten Sie beim anbietenden Institut, bzw. dem Studienbüro der Fakult?t, die das Wahlfach anbietet.

Wahlfachstudierenden k?nnen sich in der Regel auf die gleiche Weise in die Module und Veranstaltungen des Fachs einschreiben wie die jeweiligen Kernfachstudierenden (in der Regel im Windhundverfahren im Einschreibsystem TOOL). Auch wenn Ihnen damit gegenüber Studierenden des frei gestaltbaren Wahlbereichs ein Vorbelegungsrecht auf die Module einger?umt wird, gelten dennoch Kapazit?tsgrenzen. Es kann also vorkommen, dass Sie nicht genau das Wahlpflichtmodul studieren k?nnen, das Sie m?chten. Es wird jedoch immer eine Alternative angeboten. Pflichtmodule im jeweiligen Fachsemester haben immer genügend Kapazit?t für Wahlfachstudierende. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, kontaktieren Sie bitte das zust?ndige Studienbüro.

Ein Anspruch auf bestimmte Parallelveranstaltungen innerhalb des Moduls besteht nicht.

Nein, wann die Module des Wahlfachs studiert werden sollten, richtet sich nach den Empfehlungen des Kernfachs im Studienablaufplan.

Bei der Wahl eines Wahlfachs im Umfang von 30 Leistungspunkten innerhalb eines Wahlbereichs im Umfang von 60 Leistungspunkten ist es Ihnen überlassen, wann Sie die Module des Wahlfachs und wann die Module des frei gestaltbaren Wahlbereichs studieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Wahlfachmodule in bestimmten Turnussen angeboten werden (jedes Winter- oder Sommersemester oder unregelm??ig) und gegebenenfalls aufeinander aufbauen.

Die Wahlfachanmeldung gilt für Ihr gesamtes Studium, sofern Sie sich nicht abmelden und verf?llt nicht, wenn Sie nicht sofort ein Modul aus dem Verlaufsplan belegen. Sie haben in jedem Semester die M?glichkeit, sich in ein Wahlfachmodul einzuschreiben, k?nnen jedoch weitestgehend frei entscheiden, wie Sie Ihren Studienablauf strukturieren.

Sollte es zu ?berschneidungen zwischen den Veranstaltungen Ihres Kern- und Wahlfachs kommen, prüfen Sie bitte zun?chst, ob es entweder Parallelveranstaltungen innerhalb des gewünschten Moduls gibt, auf die Sie ausweichen k?nnen, oder ob der Ablaufplan des Wahlfachs andere Moduloption zur Belegung im aktuellen Semester zul?sst. Wenn Sie Unterstützung ben?tigen, k?nnen Sie sich an das Sachgebiet Studienkoordination wenden.

Die Abmeldung vom Wahlfach kann formlos unter Angabe der Gründe per E-Mail von Ihrem Uni-Mailaccount an das Sachgebiet Studienkoordination erfolgen. Sie studieren dann automatisch im frei gestaltbaren Wahlbereich.

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Wahlfach nicht die Abmeldung von belegten Wahlfachmodulen beinhaltet.

Bereits erbrachte Leistungen aus dem Wahlfach werden Ihnen im Wahlbereich anerkannt. Für eine entsprechende Umbuchung der Leistungen vor Studienende wenden Sie sich bitte an das Prüfungsmanagement Ihres Studienbüros.

Wenn Sie im Rahmen des frei gestaltbaren Wahlbereichs alle n?tigen Module eines Wahlfachs absolviert haben, kann Ihnen das Wahlfach auf dem Transcript of records bescheinigt werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Falle an das Sachgebiet Studienkoordination.

Das k?nnte Sie auch interessieren

Wahlbereich

mehr erfahren

Schlüssel?qualifikationen

mehr erfahren

Studiengang­schwerpunkte

mehr erfahren