Zu Beginn jedes Semesters müssen Sie sich als Studierende der Universit?t Leipzig für Module und Lehrveranstaltungen anmelden. Hier erfahren Sie, welche Anmeldesysteme und Anmeldeverfahren es gibt, welche Fristen Sie beachten müssen und wo Sie Unterstützung erhalten.

Tutorial zur Semesterplanung: Muster Stundenplanbau (anwendbar für alle Studieng?nge)

Allgemeine Hinweise

Etwa zwei Wochen vor Beginn der Vorlesungszeit findet die Moduleinschreibung statt. Um sich für Module oder Lehrveranstaltungen anzumelden, werden haupts?chlich die Systeme TOOL oder AlmaWeb genutzt. Je nach Studiengang und Bereich schreiben Sie sich im Windhund- oder Belegverfahren ein. Im Vorlesungsverzeichnis sehen Sie, welche Module und Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester angeboten werden.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Semesterbeginn auf den Webseiten des Studienbüros Ihrer Fakult?t, welche Einschreibezeitr?ume für Ihr Studienfach gelten.

Die Anmeldung zum Modul ist gleichzeitig die Anmeldung zur Modulprüfung. Die Abmeldung vom Modul und damit von der Modulprüfung kann in der Regel bis sp?testens vier Wochen vor Ende der Vorlesungszeit über TOOL beziehungsweise AlmaWeb oder eine schriftliche Mitteilung an das Prüfungsmanagement des zust?ndigen Studienbüros erfolgen. Bei fristgem??er Abmeldung gelten alle bereits im Modul erbrachten Prüfungsleistungen als nicht erbracht. Danach ist ein Rücktritt von Prüfungen nur aus wichtigem Grund m?glich und bedarf der Schriftform und der schriftlichen Genehmigung durch den Prüfungsausschuss (siehe Prüfungsordnung).

Leitfaden zur Moduleinschreibung im TOOL

Leitfaden zur Moduleinschreibung über TOOL (anwendbar für alle Studieng?nge)

Kernfach der Bachelor- und Masterstudieng?nge

Das aktuelle Modul- und Veranstaltungsangebot finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Einschreibzeitraum: Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Semesterbeginn auf den Webseiten des Studienbüros Ihrer Fakult?t, welche Einschreibezeitr?ume für Ihr Studienfach gelten.

Sie wissen nicht zu welcher Fakult?t oder Einrichtung Ihr Modul geh?rt? Die ersten beiden Ziffern der Modul- und Veranstaltungsnummer entsprechen der Nummer von Fakult?t oder Einrichtung. 

Wahlbereich und Schlüsselqualifikationen

Auch das aktuelle Modul- und Veranstaltungsangebot finden Sie jeweils im Vorlesungsverzeichnis.

Die beiden Bereiche sind relevant für die folgenden Studieng?nge:

  • Fakult?tsübergreifende Schlüsselqualifikationen: alle Bachelor of Science (B. Sc.) und Bachelor of Arts (B. A.) Studieng?nge 
  • Wahlbereich der Geistes- und Sozialwissenschaften: ausschlie?lich für Bachelorstudieng?nge der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fakult?ten (B. A.) sowie für den B. Sc. Digital Humanities. Dieser Wahlbereich kann in zwei Varianten studiert werden:
    • dem frei gestaltbaren Wahlbereich und/oder
    • dem Wahlfach.
  • Fremdsprachenmodule des Sprachenzentrums: alle Studierende der Universit?t Leipzig

Einschreibverfahren: Da es für Schlüsselqualifikationsmodule (SQ-Module) nur eine begrenzte Platzkapazit?t gibt, werden diese in einem mehrstufigen Belegverfahren verteilt. Beachten Sie auch die Hinweise zur Einschreibung in SQ-Module.

1. Belegphase: In einem Belegverfahren müssen Sie zun?chst in der Belegphase eine bestimmte Anzahl von Modulwünschen abgeben und diese priorisieren, das hei?t festlegen, was Ihr Erst-, Zweitwunsch usw. ist. Nach dem Ende der Belegphase findet eine zentrale Vergabe statt, bei der ein Algorithmus die günstigste Verteilung der Wünsche berechnet. Dabei werden allen Studierenden Module der h?chstm?glichen Priorit?t unter Berücksichtigung des Gesamtzuteilungsergebnisses zugeteilt.

2. Best?tigungsphase: In der anschlie?enden Best?tigungsphase müssen Sie die Ihnen zugeteilten Module in der Regel durch die Wahl der enthaltenen Veranstaltungen best?tigen. Ohne diese Best?tigung verf?llt der Anspruch auf den zugeteilten Platz.

Einschreibsystem: TOOL

Einschreibzeitraum: Unabh?ngig vom Studienfach gilt der folgende Einschreibzeitraum für den fakult?tsübergreifenden Schlüsselqualifikationsbereich.

  • Belegphase: Modulwünsche abgeben
    • Mittwoch, 20.03.2024 (12 Uhr) bis Montag, 25.03.2024 (17 Uhr)
    • Geben Sie im Anmeldesystem TOOL mindestens drei Modulwünsche ab.
  • Best?tigungsphase: Modulplatz best?tigen
    • Dienstag, 26.03.3024 (ab circa 12 Uhr) bis Mittwoch, 27.03.2024 (23:59 Uhr)
    • Best?tigen Sie Ihren zugeteilten Modulplatz, w?hlen Sie gegebenenfalls Lehrveranstaltungen aus (damit sind Sie verbindlich zu den Modulprüfungen angemeldet). Wie Sie den Modulplatz best?tigen, erfahren Sie im TOOL.
  • Restplatzb?rse: auf freigebliebene Modulpl?tze bewerben
    • ab Donnerstag, 28.03.2024
    • In der Restplatzb?rse im TOOL finden Sie hierzu weitere Informationen. Haben Sie in der Restplatzb?rse keines der gewünschten Module erhalten, so wenden Sie sich bitte an den Einschreibeverantwortlichen Ihres Kernfachs.

Weitere Informationen zu den: Fakult?tsübergreifenden Schlüsselqualifikationen.

Einschreibverfahren: Da es für die Wahlbereichsmodule nur eine begrenzte Platzkapazit?t gibt, werden die Pl?tze in einem mehrstufigen Belegverfahren verteilt. Beachten Sie auch die Hinweise zur Einschreibung in Wahlbereichsmodule.

1. Belegphase: In einem Belegverfahren müssen Sie zun?chst in der Belegphase eine bestimmte Anzahl von Modulwünschen abgeben und diese priorisieren, das hei?t festlegen, was Ihr Erst-, Zweitwunsch und so weiter ist. Nach dem Ende der Belegphase findet eine zentrale Vergabe statt, bei der ein Algorithmus die günstigste Verteilung der Wünsche berechnet. Dabei werden allen Studierenden Module der h?chstm?glichen Priorit?t unter Berücksichtigung des Gesamtzuteilungsergebnisses zugeteilt.

2. Best?tigungsphase: In der anschlie?enden Best?tigungsphase müssen Sie die Ihnen zugeteilten Module in der Regel durch die Wahl der dazu geh?rigen Veranstaltungen best?tigen. Ohne diese Best?tigung verf?llt der Anspruch auf den zugeteilten Platz.

Einschreibsystem: TOOL

Einschreibzeitraum: Unabh?ngig vom Studienfach gilt der folgende Einschreibzeitraum für den Wahlbereich der Geistes- und Sozialwissenschaften (frei gestaltbarer Wahlbereich).

  • Belegphase: Modulwünsche abgeben
    • Mittwoch, 20.03.2024 (12 Uhr) bis Montag, 25.03.2024 (17 Uhr)
    • Geben Sie im Anmeldesystem TOOL mindestens drei Modulwünsche ab.
  • Best?tigungsphase: Modulplatz best?tigen
    • Dienstag, 26.03.3024 (ab circa 12 Uhr) bis Mittwoch, 27.03.2024 (23:59 Uhr)
    • Best?tigen Sie Ihren zugeteilten Modulplatz, w?hlen Sie gegebenenfalls Lehrveranstaltungen aus (damit sind Sie verbindlich zu den Modulprüfungen angemeldet). Wie Sie den Modulplatz best?tigen, erfahren Sie im TOOL.
  • Restplatzb?rse: auf freigebliebene Modulpl?tze bewerben
    • ab Donnerstag, 28.03.2024
    • In der Restplatzb?rse im TOOL finden Sie hierzu weitere Informationen. Haben Sie in der Restplatzb?rse keines der gewünschten Module erhalten, so wenden Sie sich bitte an den Einschreibeverantwortlichen Ihres Kernfachs.

Weitere Informationen zum: Wahlbereich der Geistes- und Sozialwissenschaften.

Wahlfach

Wahlfachmodule k?nnen Sie belegen, wenn Sie sich bereits am Anfang Ihres Studiums entschieden haben, im Wahlbereich der Geistes- und Sozialwissenschaften ausschlie?lich Module in einem bestimmten Fachgebiet zu studieren.

Einschreibzeitraum: Die Moduleinschreibung wird vom zust?ndigen Studienbüro der anbietenden Fakult?t koordiniert. Der Einschreibzeitraum richtet sich nach der jeweiligen Kernfacheinschreibung.

Einschreibsystem: TOOL

Weitere Informationen zum: Wahlfach.

Jeder Studierende hat die M?glichkeit im Studienverlauf Module aus dem Angebot des Sprachenzentrums zu belegen. Dabei ist es unerheblich, ob das Modul in den Studieng?ngen mit den Abschlüssen Bachelor und Master als regul?rer Bestandteil des Curriculums vorgesehen ist oder ob die Sprachkenntnisse fakultativ und zus?tzlich erworben werden. Ob ein Modul im Wahl- oder SQ-Bereich anrechenbar ist, k?nnen Sie mit der Studienfachberatung Ihres Kernfachs kl?ren.

Einschreibzeitraum: Mittwoch, 20.03.2024 (12 Uhr) bis Samstag, 30.03.2024 (17 Uhr)

Einschreibsystem: TOOL

Lehramtsstudieng?nge

Im Lehramtsstudium werden Module an verschiedenen Fakult?ten belegt. Neben den Kernf?chern z?hlen beispielsweise die Bildungswissenschaften an der Erziehungswissenschaftlichen Fakult?t oder die Erg?nzungsstudien am Zentrum für Lehrer:innenbildung und Schulforschung zu den übergeordneten Bereichen, die im Studienverlauf erfolgreich absolviert werden müssen. Da die Einschreibzeitr?ume und -systeme von jeder Fakult?t spezifisch festgelegt werden, ist es für Lehramtsstudierende wichtig, sich bereits vor dem Start der Moduleinschreibung einen ?berblick zu verschaffen. Die Einschreibung findet in der Regel im Windhundverfahren statt.

  • Einschreibzeitraum: Montag, 18.03.2024, 12 Uhr – Montag, 25.03.2024, 17 Uhr
    Einschreibsystem: TOOL
    • Bildungswissenschaften*, Biologie, Chemie, Deutsch, Deutsch als Zweitsprache, Englisch, Erg?nzungsstudien*, Ethik/Philosophie, Ev. Religion, F?rderschwerpunkte, Franz?sisch, Gemeinschaftskunde/?Recht/Wirtschaft, Geschichte, Gesundheit und Pflege, Griechisch, Grundschuldidaktik, Italienisch, Kunst, Informatik, Latein, Mathematik, Musik, Physik, Polnisch, Russisch, Sorbisch, Spanisch, Sport, Tschechisch, Wirtschaft und Verwaltung

* Bitte beachten Sie in den Modulen 05-BWI-06, 05-BWI-07 und 30-STE-KSK die zeitliche Staffelung der Einschreibung nach Fachsemestern. N?here Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der Erziehungswissenschaftlichen Fakult?t und des Zentrums für Lehrer:innenbildung und Schulforschung.

Hinweis für SPS I und SPS IV/V: Für das Sommersemester 2024 erfolgt die H?rtefallantragsstellung beim Büro für Schulpraktische Studien im Zeitraum vom 20.03. - 10.04.2024. Ein H?rtefall tritt ein, wenn Studierende aus bestimmten Gründen eine direkte Zuweisung des Praktikumsplatzes in der N?he des Wohnortes ben?tigen. Bitte informieren Sie sich über die zu erfüllenden Kriterien, zur Vorgehensweise und zum Ablauf direkt beim Büro für Schulpraktische Studien.

Veranstaltungstausch im TOOL

Eine neue Funktion im TOOL erm?glicht einen Veranstaltungstausch innerhalb von Modulen w?hrend eines gesetzten Zeitraums. Die Nutzung ist jeder Fakult?t frei gestellt. Ob der Veranstaltungstausch für Ihre gew?hlten Module zur Verfügung steht, k?nnen Sie im TOOL prüfen oder sich über die Webseiten der Studienbüros informieren.

Beim Veranstaltungstausch k?nnen Sie über den entsprechenden Menüpunkt bereits gebuchte Veranstaltungen zum Tausch bereitstellen und Tauschangebote annehmen. Damit haben Sie die M?glichkeit,

  1. ?berschneidungen selbstst?ndig aufzul?sen, oder
  2. Ihren Stundenplan zu optimieren.

Diese Funktion ist grunds?tzlich für den Tausch bereits ausgebuchter Veranstaltungen vorgesehen.

Eine Anleitung zum Veranstaltungstausch im TOOL finden Sie unter Kontakt/Hilfe.

Technische Fragen richten Sie bitte per E-Mail an studienkoordination(at)uni-leipzig.de.
Mit organisatorischen Fragen zur Moduleinschreibung wenden Sie sich bitte an Ihr zust?ndiges Studienbüro.

Das k?nnte Sie auch interessieren

Schlüssel?qualifikationen

mehr erfahren

Wahlbereich der Geistes- und Sozial?wissenschaften

mehr erfahren

Studienbüros

mehr erfahren